Schmunzelecke

Kommt Lukas zu seinem Vater: „Papa, wenn du mir 50€ gibst erzähl ich dir, was der Postbote heute Morgen zu Mama gesagt hat…“ Vater: „Hier hast du 50€, raus mit der Sprache, was hat er gesagt?“ Lukas (steckt die 50€ ein): „Er sagte ‚Guten Morgen Frau Meier, hier ist ihre Post‘…“

Erstmals mit Kondom … Ich war damals gerade 15 Jahre alt. Ich ging in die Apotheke um mir so ein „Verhüterli“ zu kaufen. Dort war eine junge, hübsche Apothekerin und sie merkte, dass ich so etwas erstmals kaufen will. Sie reichte mir das Päckchen und fragte, ob ich weiß, wie man das anwendet. Ich sagte nein, ich weiß es wirklich nicht. Sie öffnete das Päckchen, nahm ein Präservativ heraus und zog es sich über den Finger. Sie sagte mir aber auch, dass ich mich immer vergewissern soll, dass es richtig übergezogen ist. Ich kam mir vor wie ein Depp sie schaute um sich, ob wir alleine sind. „Moment“, sagte sie und schloss die Türe ab. Dann nahm sie mich bei der Hand und ging mit mir in einen rückwärtigen Raum. Sie öffnete Ihre Bluse, zog sie aus, ebenso den Büstenhalter.„ Stört dich das“? fragte sie. Ich schüttelte den Kopf, zu etwas anderem war ich nicht fähig. Dann meinte sie, dass nun der Moment gekommen sei, das Präservativ überzuziehen. Während ich das tat, zog sie Rock und Höschen aus. "Beeile dich, wir haben wenig Zeit!" Dann glitt ich in sie. Es war ein tolles Gefühl. So toll, dass ich sofort kam. Sie sah mich enttäuscht an hast du wenigstens das Präservativ ordentlich übergezogen?“ „Na sicher“, sagte ich und zeigte ihr stolz meinen Finger ☝ Dann fiel sie in Ohnmacht

Der Lehrer sagt: „So, nun stelle ich euch am Montag wie immer eine Frage. Und wenn die mir jemand beantworten kann, der hat dann bis Donnerstag frei!“ Fragt dann der Lehrer: „Wie viele Körner hat die Sahara?“ Keiner weiß es. Am nächsten Montag: „Wie viele Sterne hat der Himmel?“ Wieder weiß es keiner. Am nächsten Montag geht Fritz zum Lehrer und legt einen Euro auf den Lehrertisch. Der Lehrer fragt verwundert: „Wem gehört der Euro?“ Darauf Fritz: „Der gehört MIR!!! Und Tschüss! Wir sehen uns am Donnerstag!!!“

Egon tanzt mit Eva ganz eng. Plötzlich greift Eva sich in den Ausschnitt, holt ihre rechte Brust heraus und fragt ihren Tänzer: “Ist die etwa platt?” “Nein, nein,” stammelt der. Daraufhin holt sie die andere heraus, hält sie ihm hin und fragt: “Und, ist die etwa platt?” Egon wird krebsrot und schüttelt den Kopf. “Also bitte, dann können Sie ja Ihren Wagenheber auch wieder einziehen!”